Herrentouren


Unter einer "Herrentour" verstehen wir einen Wochenendausflug mit Besuch eines anderen Schachvereins. Seit dem Jahr 1964 finden diese Ausflüge in fast immer der gleichen Form statt: Samstags Anfahrt und eine Besichtigungstour unter Führung eines Schachfreundes vom gastgebenden Verein, am Samstagabend dann ein Skatturnier unter der Leitung der Fechenheimer. Wer dazu keine Lust hat, spielt eben Schach bis zum Abwinken. Den Höhepunkt bildet am Sonntagmorgen ein Blitzvergleich beider Vereine nach dem Scheveninger System, bevor es nach einem gemeinsamen Mittagessen wieder auf die Heimfahrt geht. 

Soweit die Tradition. In den letzten Jahren fanden sich leider keine Schachvereine mehr, die unserem "Ansturm" gewachsen waren und so bleiben wir bei unserer Herrentour inzwischen eher unter uns. Ist aber auch nicht schlecht. Der guten Ordner halber sei noch darauf hingewiesen, dass Frauen bei unseren Herrentouren keinesfalls "Tabu" sind.


Unsere Herrentouren seit 1964:


Nr.  

Jahr 

Ort

Teilnehmer  

Organisator

Bester SVF Skatspieler  

Platz  

Punkte  

Blitz SVF

 

Blitz Gegner  

Bester Blitzer

Punkte /aus

46

2018

Bad Sooden-Allendorf

6

Teschler

45

2017

Bad König

8

Teschler

44

2016

Grashof/Mittelkalbach

9

Franz/Metz

43

2015

Motten-Speicherz

10

Franz/Metz

42

2014

Braunfels-Philippstein

9

Franz/Metz

41

2013

Künzell-Wissels

10

Franz/Metz

 

 

 

 

 

 

 

 

40

2012

Rothenburg/Tauber 

10

Franz/Metz

 

 

 

 

 

 

 

 

39

2011

Brachttal/Udenhain

 7

Franz/Metz

 

 

 

 

 

 

 

 

38

2010

Lauterbach/Vogelsberg

10

Franz

 

 

 

 

 

 

 

 

37 

2009

Rothenburg/Tauber 

 7

Franz

 

 

 

 

 

 

 

 

36

2008

Brachttal/Udenhain

 15

Franz

 

 

 

 

 

 

 

 

35

2005

Heimbuchenthal/Spessart

9

Franz

 

 

 

 

 

 

 

 

34

2004

Dahn/Pfalz

15

Deuker

 

 

 

 96

:

100

Kettler

14/14

33

2002

Poppenhausen/Rhön

17

Deuker

Birkmeyer

 1.

2928

 

 

  

Deuker 

13/14

32

1997

Eggenfelden/Bayern

9

Huber

  

  

  

50 

:

78

Geißelmann

11/16

31

1996

Hagenbach in der Pfalz

19

Weber

Hofmann  

2. 

2167

 131,5 

:

157,5

Kettler

14/17

30

1995

Limburg an der Lahn

18

Weber

Scheibel

1.

2168

115

141,5

Kripp

11/16

29

1993

Bad Marienberg

29

Weber

Birkmeyer

6.

1862

221,5

:

102,5

Neumann

18/18

28

1992

Hünfeld

20

Weber

Birkmeyer

1.

2414

171,5  

:

78,5

Ochs

15/16

27

1991

Sailauf

19

Wenzel

Birkmeyer

3.

1487

83,5

:

60,5

Kettler/
Hofmann

10,5/12 

26

1990

Stadtallendorf

 24

Weber

Hofmann

2.

2134

100,5

:

68,5

Kettler

12/13

25

1989

Sailauf

 29

Weber

 

  

  

215,5

:

108,5

 

 

24

1988

Berlin (4 Tage, Flugreise)

26

Weber

 

  

  

 

 

 

 

 

23

1987

Thallichtenberg/Pfalz

 28

Weber

Hofmann

3.

2348

 -

 

 -

-

-

22

1986

Herford/NRW

 21

Weber

Lohmann

2.

1948

94

:

102

Hofmann

11,5/14

21

1985

Denzlingen/Schwarzwald

 33

Weber

Kripp

3.

2153

230,5

:

253,5

Deuker

20/22

20

1984

Gernsheim/Rhein

 28

Weber

Lohmann

1.

2273

194,5

:

205,5

Deuker

16/20

19

1983

Münstertal/Schwarzwald 

 20

Weber

Scheibel

1.

2236

165,5

:

158,5

Hofmann

18/18

18

1982

Siegen-Weidenau

19

Weber

Loczynski

1.

2645

114

:

30

 

 

17

1981

Klüsserath/Mosel

18

Weber

Loczynski

 1.

1292

  

 

  

 

 

16

1980

Kassel

34

Weber

Rühr

1.

1141

194

:

95

Müller

16/17

15

1979

Gernsbach/Schwarzwald  

26

Weber

Kripp

1.

927

304,5

:

95,5 

Scheibel/
Kunzler, M.  

19,5/20

14

1978

Marburg

17

Weber

 

 

 

 

 

  

 

 

13

1977

Freiburg

22

Weber

Scheibel

3

664

 

 

  

 

 

12

1976

Saarbrücken

27

Weber

 

 

 

50

:

22

 

 

11

1975

Atzbach

22

Weber

Gorjub

3.

629

119

:

26

Hartmann

9/9

10

1974

Wiesbaden

27

Weber

Kripp

1.

997

97,5

:

98,5

Hartmann

13/14

9

1973

Lauterbach/Hessen

24

Weber

Weber

1.

1255

88,5

:

32,5

Kripp

10,5/11

8

1972

Weil am Rhein/Schwarzwald

22

Weber

Morgenroth

1.

1148

81

:

63

Scheibel

10/12

7

1971

Siegen

24

Weber

Jesch

1.

1068

 

 

 

 

 

6

1970

Limburg/Lahn

30

Weber

Blum

1.

1026

113,5

:

82,5

Hartmann

13/14

5

1969

Bad Hersfeld

33

Weber

Richter

1.

1323

135

:

61

Scheibel

13,5/14

4

1968

Kitzingen/Main

24

Weber

Jesch

2.

793

57,5

:

111,5

Hartmann

15/17

3

1967

Bad Kreuznach/Nahe

20

Weber

Noll

2.

984

67,5

:

32,5

Auth

10/10

2

1965

Marburg/Edersee

9

Weber

 

 

 

 

 

 

 

 

1

1964

Hambach/Pfalz

 14

Weber

 

 

 

 

 

 

 

 


*** Ende der Seite ***