Schachverein 1926 Fechenheim e.V.
Vereinsvorstellung
Vorstand
Impressum
Terminkalender
Vereinszeitung
Satzung
Beiträge
Der Schachverein 1926 Fechenheim e.V. wurde am 21. Januar 1926 im Fechenheimer Lokal „Zum Anker“ von 12 Schachbegeisterten gegründet. Erster Vorsitzender war Konrad Müller. Der Verein entwickelte sich recht gut, und 1930 zählte man schon mehr als 40 Mitglieder. Nach dem 2. Weltkrieg führte Friedrich Kraus den Verein, bis 1963 Siegfried Weber den Vorsitz übernahm. Typisch für die Zeit bis dahin war der häufige Wechsel des Spiellokals, bis der SVF Ende der 60er Jahre sein heutiges Domizil in der Bauernstube der TSG-Turnhalle an der Pfortenstraße bezog. Dies sorgte für steigende Mitgliederzahlen und sportlichen Aufschwung. Anfang der 90er Jahre übergab Siegfried Weber das Zepter an Herbert Huber. In dieser Zeit erklomm der Verein sogar den sportlichen Gipfel mit der Zugehörigkeit zur Hessenliga. Nächster Vorsitzender war Hennes Deuker, der schließlich vom heutigen „Chef“ Christopher Muthig abgelöst wurde.

In den 90er Jahren entwickelte sich im Verein eine besondere Sparte, das Fernschach. Eine Vierer-Mannschaft, zu der Dieter Reppmann, Norbert Neumann, Michael Völker und Reinald Hofmann gehörten, errang 1997 die 1. Deutsche Meisterschaft im Fernschach! 1999 war es dann die Vizemeisterschaft, bevor dem Team 2001 der erneute Titelgewinn gelang. Leider hat sich die Mannschaft danach aufgelöst.

Legendär sind die Vereinsjubiläen und die damit verbundenen Veranstaltungen (1951, 1976 und 2001), zu denen jeweils auch Festschriften erschienen sind.
Heute spielt der Verein mit zwei Mannschaften in der Bezirksoberliga und der Bezirksklasse. Der Spielbetrieb findet freitags ab 20 Uhr in der Bauernstube statt.

Zu den regelmäßigen Vereinsturnieren gehören die jährliche Offene Vereinsmeisterschaft sowie monatliche Blitz- und Schnellturniere mit Jahreswertung. Zu allen Turnieren sind Gäste immer willkommen.

Der SVF hatte früher (z.T. sehr große) Jugendgruppen und nach einer kleinen "Durststrecke" hat sich jetzt wieder eine kleine Jugendgruppe etabliert. Der SVF würde es aber begrüßen, wenn sich noch mehr Jugendliche aus Fechenheim und Umgebung für den Schachsport begeistern ließen.

Seit einigen Jahren veranstaltet der SVF ein- bis zweimal im Jahr Trainingsabende mit einem bekannten Internationalen Meister.

Der Verein pflegt aber auch die Geselligkeit, was unter anderem in den seit Jahrzehnten durchgeführten jährlichen Herrentouren zum Ausdruck kommt. Vierteljährlich erscheint eine Vereinszeitung, in der über das Vereinsleben informiert wird, die aber auch Interessantes aus dem Schachleben enthält.

Schachinteressierte (mit und ohne Kenntnisse) sind im SVF immer willkommen. Besuchen Sie uns an den Spielabenden freitags ab 20 Uhr (TSG-Turnhalle in der Pfortenstraße 55) oder nehmen Sie telefonischen Kontakt mit uns auf (Tel.: 069/ 94219242).